Logo Akk.-Ring Backnang-Steinbach

"Ab auf die Bühne"

Willkommen im
DHV-Bezirk
Staufen

Termine
Bezirksblättle
Biete & Suche
Wir über uns
Neues
Sprungbrett
Vereine
email-dr.gif
Home
zur Landesseite

Mit „Willkommen“ aus der Suite „Ab auf die Bühne 2“ von Jürgen Schmieder eröffnete das Schülerorchester das diesjährige Frühjahrskonzert des Akkordeon-Ring Steinbach e. V. in der Dorfhalle. Siglinde Lohrmann freute sich in ihrer Begrüßung gemeinsam mit den Akkordeonisten und Dirigent Martin Spieß über eine vollbesetzte Halle, bevor das Schülerorchester mit den Titeln „Meine coole Sonnenbrille“ und „Rock and Roll ist in“ seinen Auftritt fortsetzte.
Nach einer Zugabe des Schülerorchesters nahm das Jugendorchester auf der Bühne Platz und verzauberte das Publikum mit der „Märchen-Sinfonietta“, welche ausdrucksvoll vorgetragen wurde, sowie dem „Libertango“ von Astor Piazzolla das Publikum. Nach diesem ersten Höhepunkt des Abends durfte auch das Jugendorchester die Bühne nicht ohne die vom Publikum geforderte Zugabe „Polska Polska“ verlassen.

Auch in diesem Jahr ehrte Siglinde Lohrmann verdiente Vereinsmitglieder: Alexandra Hellenthal und Ingrid Wöhrle für 30 Jahre Mitgliedschaft.
Weiter erfolgten noch die Ehrungen vom DHV: Monika Reinhardt für 65 Jahre und Alexandra Hellenthal für 30 Jahre Orchesterspiel, sowie Paula Glassl, David Ljubojevic, Maren Ischinger und Gabriel Steinmiller für 5 Jahre Orchesterspiel. Dirigent und Musikalischer Leiter Martin Spieß wurde für seine 10jährige Arbeit beim Verein geehrt, worüber sich nicht nur Siglinde Lohrmann, sondern auch alle Spieler besonders freuten.


Nach der Pause eröffnete das 1. Orchester mit der Ouvertüre „Der Barbier von Sevilla“ von Giacomo Rossini den zweiten Teil des Abends. Weiter ging es mit dem Swing-Fox „Slapstick“ von Hans-Günther Kölz, bei dem Dirigent Martin Spieß selbst virtuos und mit schnellen Fingern den Solo-Part übernahm. Bei „The Best“ und „The time of my life“ bekamen die Spieler gesangliche Unterstützung von Jasmin Renz und Max Hackh, welche mit ihren tollen Stimmen das Publikum vollauf begeisterten. Mit der der modernen Rock-Ouvertüre „Crossline“ von Bernd Glück und Jürgen Schmieder und den „Dalmatinischen Tänzen“ von Adolf Götz verabschiedete sich das 1. Orchester von einem begeisterten Publikum, so dass das Konzert erst nach der Zugabe „Samba Negra“ unter begeistertem Applaus beendet werden konnte.

Fabian Zweigle und Tamina Balz führten unterhaltsam und erfrischend durch das Programm. Siglinde Lohrmann bedankte sich bei allen Mitwirkenden auf und hinter der Bühne für einen großartigen Konzertabend, sowie beim Publikum für das zahlreiche Erscheinen.

Quelle: Bianca Rieger - Akkordeon-Ring Steinbach e.V.

Zu weiteren Meldungen aus dem Bezirk
Kontakt: info@dhv-staufen.de